Kurzvorstellung

Dr. Claas Brockschmidt
Dr. Claas BrockschmidtZum Profil
Chefarzt

Der Chefarzt der Abteilung, Dr. med. Claas Brockschmidt, ist Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie.
In der Abteilung werden alle Arten von allgemein- und viszeralchirurgischen Eingriffen ambulant und stationär durchgeführt.

Dr. Brockschmidt möchte möglichst schonende Behandlungsmöglichkeiten weiter etablieren.
In der sogenannten Schlüssellochchirurgie werden in Zukunft vermehrt Operationen am Dickdarm erfolgen, in der Hernienchirurgie Operationen zur Behandlung von Refluxerkrankungen (Hiatushernien). 
Ein Schwerpunkt der Chirurgie am Mops ist die Proktologie , die die Erkrankungen des Enddarms und des Analkanals umfasst. Viele dieser Erkrankungen werden konservativ - also ohne OP - in unserer Ambulanz behandelt. Nur bei ausgedehnten Befunden ist stationärer Eingriff in Vollnarkose nötig.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der Adipositaschirurgie baute Dr. med. Claas Brockschmidt hier in Hagen eines der größten Kompetenzzentren für Adipositaschirurgie in NRW auf. Er beherrscht nicht nur alle gängigen Operationstechniken in diesem Bereich, sondern ist auch auf Grund seiner langjährigen Tätigkeit als Leiter der Adipositaschirurgie der Universitätsklinik in Ulm in der Lage sämtliche möglichen Komplikationen im Haus zu versorgen.

Die Schwerpunkte der Abteilung sind das Kompetenzzentrum für Adipositas-Chirurgie, das Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie und das Kompetenzzentrum Minimalinvasive Chirurgie.


Unser Spektrum umfasst weiterhin:

  • Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen-Darmtraktes
  • Behandlung von Gallenblasen- und Gallengangsteinen, vorwiegend minimalinvasiv (laparoskopisch)
  • fachabteilungsübergreifende Behandlung akut lebensbedrohlicher Erkrankungen der Bauchorgane
  • Behandlung von gutartigen und schmerzhaften Erkrankungen des Analkanals, z.B. Hämorrhoiden
  • Behandlung von Leisten-, Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen
  • Behandlung von Krampfadern einschl. ihrer Komplikationen
  • Shunt-Chirurgie (Vorbereitung von Blutgefäßen zur Dialysebehandlung bei Nierenversagen)
  • Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse
  • Schonende chirurgische Behandlung des s.g. diabetischen Fußes
  • Einpflanzung von Kathetern zur Chemotherapie (Port-Systeme)

  • Flyer der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie
    Download