Termin RSS-Feed abonnieren

Zurück zur Übersicht
11:09 Uhr - 22:00 Uhr

Patientenforum „Neue Therapieoptionen für Patienten mit rheumatoider Arthritis und Psoriasis-Arthritis“

 

„Neue Therapieoptionen für Patienten mit rheumatoider Arthritis und Psoriasis-Arthritis“, so lautet der Titel des nächsten Patientenforums, zu dem das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe am Dienstag, den 17. April, um 18.00 einlädt. Referent ist Priv.-Doz. Dr. Martin Meyer, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie am Mops. 

Gelenkschwellungen und Gelenkschmerzen sind Symptome, die auf entzündlich-rheumatische Erkrankungen hindeuten. „Die häufigste chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung ist die rheumatoide Arthritis“, weiß Chefarzt Dr. Meyer. „Weniger häufig auftretend aber sehr belastend für die betroffenen Patienten ist die Psoriasis-Arthritis.“ Dies ist eine Gelenkentzündung, die bei 10-20% der Patienten mit Schuppenflechte aber auch ohne die typischen Hautsymptome auftreten kann, was die Diagnostik erschwert. „Ziele der Therapie sind außer einem Schutz der Gelenke vor Zerstörung auch eine Besserung der Sehnenansatzentzündungen, des möglichen entzündlichen Rückenschmerzes sowie des Haut- und Nagelbefalls“, erklärt der Rheumatologe.
Der Hasper Experte erklärt in seinem Vortrag, welche Therapiemöglichkeiten es gibt, um Schmerzen zu behandeln und Schäden an den Gelenken
zu vermeiden. Er erläutert die Wirkung neuester Medikamente und wie wichtig eine interdisziplinäre Zusammenarbeit für den Behandlungserfolg ist. „Beide Formen der rheumatischen Gelenkentzündung sind chronisch, das heißt nicht heilbar. Dennoch sind sie gut behandelbar“, betont Dr. Meyer.
Für Fragen bleibt genügend Zeit. Der Eintritt ist frei. 
 

 

Ansprechpartner: PD Dr. med. Martin F. Meyer

Telefon: 0 23 31 - 476 29 01

E-Mail schreiben