Palliativpflege

Sterben gehört zum Leben wie das Geboren werden.

Im Mittelpunkt der Arbeit unserer Palliativschwester steht der sterbende Mensch und die ihm Nahestehenden. Sie benötigen gleichermaßen Aufmerksamkeit und Zuwendung. Maßstab des Handelns sind ausschließlich die Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen.

Sterben ist Leben - Leben bis zum Tod. Sterben gehört zum Leben wie das Geboren werden. Sterben ist ein Vorgang, der uns Menschen in all unseren Dimensionen betrifft: körperlich, seelisch, geistig und sozial.

Inhalte und Ziele der Arbeit:

  • bei den Schwerkranken und Sterbenden sein
  • konsequentes Eingehen auf die Bedürfnisse und den Willen der sterbenden Menschen
  • über Sorgen und Freuden sprechen
  • manchmal nur schweigen
  • Wut und Verzweiflung aushalten
  • Lindern von Schmerzen oder anderen belastenden Krankheitssymptomen
  • Angehörige begleiten und beraten

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.

 Christoph Fedder
Pflegedienstleiter

Christoph Fedder

Pflegedienst