Endokrine Chirurgie

Unsere Abteilung beschäftigt sich vor allem mit der Schilddrüse und Nebenschilddrüse.

Im Rahmen der Endokrinen Chirurgie beschäftigen wir uns vor allem mit den Krankheitsbildern der Schilddrüse und Nebenschilddrüse.

Bei Schilddrüsenerkrankungen handelt es sich vor allem um die Schilddrüsenüberfunktion, die Knotenstruma mit vielfachen Knoten (hyperthyreote Knotenstruma) oder mit nur einem Knoten ("heißer oder warmer" Knoten), die Automimmunerkrankungen wie der "M. Basedow" und das Schilddrüsenkarzinom. Bei der Nebenschilddrüse sind der primäre Hyperparathyreoidismus, der sekundäre Hyperparathyreoidismus sowie das Karzinoms der Nebenschilddrüse die häufigsten Erkrankungen.

Unsere Operationssäale sind auf dem neuesten Stand der Technik, so dass unsere erfahrenen Chirurgen mit Hilfe des Neuromonitoring jetzt noch sicherer eine Verletzung der Stimmbandnerven verhindern können. Auch bei den selteneren Erkrankungen der Nebennieren und hormonproduzierender Tumore des Darms werden die Patienten bei uns mit den besonders schonenden laparoskopischen Verfahren auf dem neuesten Stand der Technik versorgt.

Gerne informieren wir Sie persönlich in unserer Sprechstunde, die folgende Ziele hat:

  • Klärung der operationsbedürftigkeit von Erkrankungen der Drüsen
  • Organisation erforderlicher Untersuchungen und Konsile (Radiologie, Nuklearmedizin, Anästhesie)
  • Vereinbarung von Operationsterminen.